Größe Schlauchschellen

Probleme mit dem Wagen oder Hilfestellung zu Reparaturen gesucht?
Post Reply
User avatar
Demio
Facility Management
Facility Management
Posts: 13193
Joined: 15.03.2004, 23:11
Vorname: Dimi
Location: München
Contact:

Größe Schlauchschellen

Post by Demio »

Ich hab vermutlich* eine Undichtigkeit im System, und wollte deswegen einen Satz ordentlicher Schlauchschellen bestellen, um die auszuschliessen. Ich hab alle vermessen, die ich von oben gesehen hab, und bin auf folgende Größen gekommen: 40, 65/70, und 80 mm. Deckt das alles ab, oder soll ich noch ne Größe dazu bestellen?



* Symptom ist, dass er teilweise zu fett läuft. Fällt die Drehzahl unter 2000, wird's Gemisch fetter, Richtung/unter 10. Im Leerlauf säuft er dann regelmäßig ab. Ist schon beim Kaltstart so, und da bockt er teilweise beim Dahinrollen. Hab ich immer mal wieder, dann zieh ich die ein oder andere Schelle an, und dann ist's weg. Hab jetzt alle wieder angezogen, aber eine ist kaputt: Die erste am Gummischlauch vor der Einlassbrücke (also nicht die direkt vor der Drosselklappe, sondern die davor). Ich hoffe, dass es die ist. Beim normalen Fahren kann er sauber Lambda 1 regeln.
Image

User avatar
kanntenzwerg
Vielschreiber
Vielschreiber
Posts: 7595
Joined: 23.05.2004, 19:41
Vorname: Camelot
Spamabfrage: Gombot
Location: am arsch der welt
Contact:

Re: Größe Schlauchschellen

Post by kanntenzwerg »

Screenshot_20230509_195506_Chrome.jpg
Wenn man ein wenig lust und laune hat und nen kompressor kann man ja rausfinden wo das leck ist.
Wenn er aber so kacke läuft ist es bestimmt was grösseres als ne schlauchschelle.

Wieviel schellen sind es orginal? Oder hast nen fmic?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Gesendet von Ostdeutschland ohne Tapatalk

Image

User avatar
insa
Zu oft hier
Zu oft hier
Posts: 1032
Joined: 14.10.2005, 14:18
Vorname: Marco
Location: HSK

Re: Größe Schlauchschellen

Post by insa »

Sag Bescheid, wenn du Teile zum Abdrücken brauchst.
i'm just trying to be burt reynolds.

User avatar
Demio
Facility Management
Facility Management
Posts: 13193
Joined: 15.03.2004, 23:11
Vorname: Dimi
Location: München
Contact:

Re: Größe Schlauchschellen

Post by Demio »

Danke! Ich denke, es ist vielleicht nicht schlecht, wenn ich hier ein Update liefere.

Also, Symptome waren ein zu fettes Gemisch in bestimmten Situationen, augenscheinlich nämlich wenn im "open loop", also nach Luftmassenmessersignal geregelt. Das war bei niedrigen Drehzahlen, und bei Volllast. Da hat er so stark angefettet, dass er z.B. im Leerlauf abgesoffen ist, beim Kaltlauf auch geruckelt hat. Beim normalen Fahren im 3., 4. und 5. hingegen hat er sauber auf Lambda 1 geregelt.

War dann beim Erich beim Abdrücken, wo wir gesehen haben, dass er über das OEM-Rezirkulationsventil...naja, rezirkuliert. Ich hatte ein anderes Ventil dabei, das aber das gleiche Verhalten gezeigt hat. Ein leihweise eingebautes HKS hat dann funktioniert (Abdrücken, Probefahrt)...erstmal.

Nach der Fahrt nach Hause hat sich nämlich dann das gleiche Verhalten wie vorher wieder gezeigt. Nach dem Studium des WHBs und meiner Wartungsprotokolle war ich nach ein paar Tagen unterbewusst überzeugt, dass es der Luftmassenmesser sein muss - den hatte Erich auch als mögliche Fehlerquelle genannt. Ich hab den also getauscht, dabei die Batterie abgemacht, und jetzt passt es erstmal wieder... :pray:
Image